MSC Seaview

Position

Daten

Bugcam

Videos

Ausstattung

Kabinen

MSC Seaview Position

Der aktuelle Standort der MSC Seaview

0
Passagiere
0
Kabinen
0
Decks
0
Restaurants
0
Bars
0
Pools

MSC Seaview Daten

Die MSC Seaview ist das zweite Schiff, nach MSC Seaside, der modernen Seaside-Klasse. Geplant seit 2014, wurde das Kreuzfahrtschiff im Juni 2018 übergeben und in Civitavecchia getauft. Die Kosten beliefen sich bei über 900 US-$.

Die Größe der MSC Seaview ist beeindruckend. Das Schiff ist über 300 Meter lang, über 40 Meter breit und etwa 70 Meter hoch. Die MSC Seaview Position hat sehr regelmäßige Touren über das Mittelmeer, wo sie die Städte Barcelona, Genua, Palma, Valencia, Cannes oder Genua besucht. In den kälteren Wintermonaten fährt das Kreuzfahrtschiff nach Südamerika und macht dort die Runden um die Küste Brasiliens, die meistens ca. 7 Tage dauern.

Die über 1000 Crewmitglieder stehen der über 5000 Passagiere, die in über 2000 Kabinen untergebracht sind, stets zur Verfügung. Auf dem Schiff findet man unter anderem vier Wasserrutschen, zwei Bowlingbahnen, ein Theater mit fast 1000 Plätzen oder ein Casino. Auch für die kleineren Gäste gibt es Baby-, Kinder-, Teens-Clubs. Die Aussicht kann man von Panoramaaufzügen oder der 30 Meter langen Glasbrücke genießen.

Auf unserer Webseite findest du die aktuelle MSC Seaview Position. Zusätzlich gibt es auch die wichtigsten Schiffsdaten in einer Tabelle zusammengefasst, sowie interessante Videos, bei denen man den Schiff näher kennenlernen kann.

Daten
Bauwerft
Fincantieri
Taufe
9. Juni 2018 in Civitavecchia
Übergabe
4. Juni 2018
Kosten
950 Millionen US-$
Klasse
Seaside-Klasse
Bordsprache
Englisch / Mehrsprachig
Flagge
Malta
Heimathafen
Valetta
Besatzung
1413
Schiffsbreite
41 Meter
Schiffslänge
323 Meter
Tiefgang
8,5 Meter
Leergewicht
154000 Tonnen
Antriebsart
unbekannt
Leistung
unbekannt

MSC Seaview Webcam

Die Sicht von der Webcam der MSC Seaview

msc seaview webcam
msc seaview webcam

MSC Seaview Videos

MSC Seaview Vorstellung

Schiffsrundgang von MSC

Eine Rezension in englischer Sprache