Schiffsradar Hamburg

im Jahr 0
eröffnet
über 0
Passagiere im Jahr 2018
ca. 0 Mio. t
Warenumschlag im Jahr 2018

Hafenradar Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands mit fast 2 Millionen Einwohnern. Sie liegt fast direkt an der Mündung der Elbe in die Nordsee. Somit entstand hier ein Tidehafen, welches die deutsche Schifffahrt bis heute prägt, schauen Sie bloß auf den Schiffsradar Hamburg. Es wurde im Jahr 1189 eröffnet und ist das drittgrößte Hafen Europas, das größte Deutschlands und bietet einen Zugang zum Binnenverkehr der ganzen Welt. Mitten durch Hamburg steckt sich der Fluss Alster, welches schon seit Jahrhunderten im Zentrum aufgestaut wird, um die Schifffahrt zu ermöglichen. Die Stadt ist ebenfalls mit sehr vielen Kanälen und Flussarmen vernetzt, welche fast 2500 Brücken überspannen. Besonders an dem Ort ist der Hafengeburtstag, welches am 9. Mai gefeiert wird. Man kann dort, aber auch auf dem Hamburg Schiffsradar, ebenfalls sehr bekannte Kreuzfahrtschiffe wie AIDAaura, MSC Preziosa, Mein Schiff 4 oder AIDAperla sehen.

Hafengeburtstag 2018 – ein absolutes Highlight in Hamburg

Taufe der AIDAprima

Hamburger Hafen Doku

Queen Mary 2 in Hamburg

Daten zum Schiffsradar Hamburg

hamburg schiffsradarDurch seine geografische Lage hat der Hamburger Hafen eine Menge zu bieten. Es liegt circa 100 km von der Elbmündung entfernt, welche an der Nordsee mündet. Dadurch kann man von Hamburg aus sowohl die Elbe befahren, als auch den internationalen Weltmarkt über die Nordsee erreichen. Dies kann man ganz einfach auf den Schiffsradar der Elbe und Nordsee, aber auch auf dem Hafenradar Hamburg sehen.

Der Hafen selbst besitzt etwa 300 Liegeplätze für Seeschiffe. Mit 4 Containerterminals, 50 Umschlaganlagen für Güter und 3 Kreuzfahrtterminals bediente es über 900.000 Passagiere und 140.000.000 Tonnen Ware im Jahr 2018. Es ist ein sehr beliebtes Handelsmittelpunkt im Europa. Auch die Kreuzfahrten fühlen sich hier wie zu Hause. Täglich docken im Hafen neue Schiffe der bekanntesten Reedereien. Selbst die Queen Mary 2 wurde in Hamburg mehrmals repariert. Im Jahr 2019 wird man in dem Hafen, aber auch auf dem Schiffsradar Hamburg Kreuzfahrtschiffe wie MSC Orchestra oder Mein Schiff 5 bewundern. Die Zahl der Passagiere hat sich in den letzten 4 Jahren fast verdoppelt.

Der Hafen wird ständig weiterentwickelt, sodass es auf die neusten Welttechnologien erweitert wird. Es ist wichtig für den Weltschiffmarkt, dass man auch die etwas größeren Schiffe bedienen kann. Somit kann auch ein Containerschiff mit  bis zu 200.000 Tonnen Kapazität bedient werden. Dieses geschah unter anderem im Jahr 2017, als das Schiff MOL Triumph den Hafen betrat. Diesen konnte man sich am Hafem mit Schiffsverfolgung Hamburg ansehen. 

Die Stadt Hamburg wird nie langweilig. Neben den Hafen gibt es hier viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Jedoch die echten Fans können jetzt am Hafen sitzen und die Schiffsbewegungen mit den Daten von Schiffsradar Hamburg vergleichen. Viel Spaß!